Wir über unsUnsere ArbeitsweiseProjektförderungMithelfenAktuelles

Präsidium


Zu den wichtigsten Aufgaben des Präsidiums des Parlaments gehören die Vorbereitung und die Leitung der Arbeitssitzungen des Oldesloer Spendenparlaments, auf denen die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über die Förderung von Projekten abstimmen. Das Präsidium besteht aus drei Parlamentariern, die aus dem Plenum für diese Tätigkeit gewählt werden.

Das Präsidium lädt die Parlamentarierinnen und Parlamentarier zweimal im Jahr zu Arbeitssitzungen ein, in denen über die Förderanträge entschieden wird.

Gäste sind herzlich willkommen, dürfen aber nicht mit abstimmen.

Die Bewerber um Spendengelder stellen in diesen Sitzungen ihre von der Finanzkommission des Spendenparlaments geprüften und befürworteten Projekte vor.

Vor dem anschließenden Votum können die Parlamentarierinnen und Parlamentarier Fragen zu den jeweiligen Förderanträgen stellen, diskutieren und Änderungen beantragen. Dabei sind sie nur an die Satzung des Spendenparlaments gebunden.

Das Präsidium sorgt für einen reibungslosen Ablauf der Debatte und organisiert die Abstimmung.

Es ist Ziel und Wunsch des Vereins, dass möglichst viele Parlamentarierinnen und Parlamentarier von ihrem Recht auf Mitsprache und Mitentscheidung Gebrauch machen.

Das Präsidium wird alle 2 Jahre vom Plenum gewählt, wobei Wiederwahl zulässig ist.